Meik Forell 2018-01-12T13:18:34+00:00

Meik Forell: Ihr Ansprechpartner für Projekte in der Getränkeindustrie.

meik3mit

 

Getränke und Konsumgüter haben es mir angetan: Für die meisten alltägliche Notwendigkeit, sind diese Güter für mich auch nach 16 Jahren Erfahrung in der Konsumgüter- und Getränkeindustrie noch tagtäglich faszinierend. Mit meiner eigenen Beratung habe ich mich 2009 wieder in die Rolle des Dienstleisters begeben – mit mir finden Sie vor allem einen Experten für profitable Wachstumsstrategien in der Getränkeindustrie. Gleichwohl kenne ich als Unternehmer auch die Bedürfnisse einer Organisation und weiß mit welchem Tempo, Entscheidungen umgesetzt werden können.

  • Langjährige Erfahrung in der Strategieberatung
  • Langjährige Management – & Führungserfahrung in der Industrie
  • Ganzheitliches Verständnis eines Unternehmens
  • Vertieftes Verständnis für Finance & IT
  • Umfangreiche Erfahrung als Interimsmanager (CFO, CRO, CStO)

Beratungsschwerpunkte

Strategieentwicklung und -umsetzung

Restrukturierung

Merger & Acquisitions

Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungs-programme

Ausgewählte Projekte

Effizienzsteigerung: Verbesserte Abfüllleistung bei einer Brauerei-Gruppe

Da die bislang erzielten Abfüllleistungen an verschiedenen Standorten der Brauerei unter den Erwartungen lag, sollten Verbesserungspotentiale identifiziert werden. Nach gründlicher Analyse der Produktionskosten sowie der bisherigen Füll- und Transportkapazitäten, konnte die Auslastung durch eine Verkürzung der Rüstzeit deutlich gesteigert werden. Die Abfüllleistung der Produktionsanlagen wurde um rund 9% gesteigert und die Mitarbeiter in gezielten SMED-Workshops geschult. So konnte ein einstelliger Millionen Euro Betrag eingespart werden.

Post Merger: Management der Integration

Nach Erwerb neuer Firmenteile bei einem internationalen Getränkekonzern übernahm Meik Forell die Koordination des Gesamtprojektes. Neben der allgemeinen Integration des Unternehmens wurde vor allem ein Schwerpunkt auf die Identifizierung und Realisierung von entstandenen strukturelleren sowie logistischen Synergien gelegt. So war es möglich, die Prozesse im integrierten Unternehmen zu optimieren und für die gesamte Gruppe Einsparungen in Millionenhöhe zu realisieren. Neben der Integration konnte somit zeitgleich ein erfolgreicher Turnaround herbeigeführt werden.

Strategieentwicklung: Definierung neuer Vision und Corporate Strategy

Um auf das zunehmend herausfordernde Marktumfeld zu reagieren, benötigte ein traditionsreiches Baustahl und Metallbau-Unternehmen eine zukunftsweisende Vision sowie eine neue Unternehmensstrategie. Nach Definition des Geschäftsmodells sowie der angestrebten Ziele, erarbeitete Meik Forell eine klare Strategie entlang von acht Dimensionen. Darauf aufbauend konnte dann eine Roadmap zur Implementierung der neuen Strategie entwickelt werden.

„Zinsrallye geht kräftig weiter“ von Heidrun Krost, Lebensmittelzeitung, mit Zitaten von Meik Forell

Konzerne holen sich Geld für lau – Mittelständler hinken ein bis zwei Prozentpunkte hinterher – Herausforderung Negativzins Großkonzerne wie Unilever, Nestlé, AB InBev, Danone und McDonald‘s stocken aktuell ihre Anleiheprogramme [...]

„Zu viel Heimat, zu wenig weite Welt“ von Daniel Wenisch mit Zitaten von Meik Forell

Zu viel Heimat, zu wenig weite Welt Münchens Brauereien genießen einen absoluten Weltruf. Und dennoch sind sie im internationalen Vergleich recht kleine Lichter. Warum der Unterschied zwischen Renommee und Marktmacht [...]

Load More Posts


Bildrechte:
Forell&Tebroke
momente/shutterstock.com
ESB Professional/shutterstock.com
everything possible/shutterstock.com
momente/shutterstock.com
SARIN KUNTHONG/shutterstock.com
ESB Professional/shutterstock.com